02.05.2020 | SUZANNE VEGA „An evening of New York songs and stories” | Rock’n’Classics 2020

Die Konzertreihe Rock’n’Classics geht weiter! Erleben Sie die Singer-Songwriterin und Weltstar SUZANNE VEGA live in einer spektakulären Kulisse im Innenhof des im Jahre 1649 erbauten Renaissance-Schloss in Befort, Luxemburg!

Wann: 2. Mai 2020 | 20:00
Wo:
Renaissanceschloss, Befort
Tickets:
ab sofort auf www.luxembourg-ticket.lu, unter der Tickethotline: 4708951 und in den bekannten Vorverkaufsstellen
Präsentiert von:
Amis des Châteaux de Beaufort und Kultopolis

 


Suzanne Vega wird im April die Veröffentlichung ihres neuen Live-Albums “An Evening of New York Songs and Stories”(Cooking Vinyl) mit einer Europatournee feiern, darunter ein exklusives Konzert in Luxemburg auf Château de Beaufort am 2. Mai 2020. Ihre Vorfreude auf das einzige Luxemburgkonzert ist groß: “Ich freue mich darauf, diese Songs über meine Heimatstadt, die Stadt, die ich liebe, zu erzählen, zusammen mit der Band, mit der ich “An Evening of New York Songs and Stories” aufgenommen habe. Ich freue mich besonders, das Album auf Château Beaufort aufzuführen.” Karten für das besondere Konzerterlebnis sind ab sofort erhältlich.

Mit “An Evening of New York Songs and Stories” lässt Suzanne Vega ihr auf New York fokussiertes Repertoire in einer atemberaubenden Live-Aufnahme wieder aufleben, bei der sie von dem langjährigen Gitarristen Gerry Leonard, dem Bassisten Jeff Allen und dem Keyboarder Jamie Edwards begleitet wird. Das Album wurde Anfang 2019 im berühmten New Yorker Café Carlyle aufgenommen und enthält sowohl bekannte Songs wie „Luka” und „Tom’s Diner” als auch unbekanntere, aber nicht minder beeindruckende Werke aus ihrer Diskografie wie „Frank and Ava” und „Ludlow Street”. Der Repertoire-Mix enthält auch „New York Is My Destination” von Lover, Beloved: Songs from an Evening with Carson McCullers, Suzanne Vegas Ein-Frau-Spiel über den Romanautor Carson McCullers und ein Cover von Lou Reeds „Walk on the Wild Side”.

“An Evening of New York Songs and Stories” wurde von Gerry Leonard produziert, vom Grammy-Preisträger Kevin Killen gemischt und vom Grammy Award Gewinner Bob Ludwig gemastert.

Suzanne Vega, die weithin als eine der führenden Songwriterinnen ihrer Generation gilt, entwickelte sich zu einer der Hauptfiguren des Folkmusic-Revivals der frühen 1980er Jahre. Seit der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten, von den Kritikern gefeierten Debütalbums von 1985 hat sie zahlreiche Songs geschrieben und aufgenommen, die Teil der Volksmundart der zeitgenössischen Musik geworden sind, darunter „Luka”, sicherlich der einzige Hit, der jemals aus der Perspektive eines missbrauchten Jungen geschrieben wurde, „Marlene on the Wall”, ein Überraschungshit in Großbritannien und „Tom’s Diner”, ein ungewöhnliches kleines A-Cappella-Stück, das vom britischen elektronischen Tanzduo „DNA” remixed wurde und zu einem großen Clubhit wurde. Ihre Alben, darunter ihr selbstbetiteltes Debüt, das Follow-up, Solitude Standing und 99.9F, haben Millionen von Exemplaren verkauft.

Suzanne Vegas Lieder tragen den Stempel einer meisterhaften Geschichtenerzählerin, die die Welt mit einem klinisch poetischen Auge beobachtet und konzentrieren sich immer auf das Stadtleben, die gewöhnlichen Menschen und die Themen der realen Welt. Das Werk von Suzanne Vega ist so unverwechselbar und nachdenklich wie damals, als ihre Stimme vor über 30 Jahren zum ersten Mal im Radio gehört wurde.

Specials : Start : 02-05-2020 20:00 Address :24, Rue du Château L-6313 Beaufort Reservation : https://www.luxembourg-ticket.lu/en/8/eid,25114/suzanne-vega.html